PUPPENCOMEDY : Rapante, Rapante

Ohne Maulwurf geht’s nicht. René Marik lässt den Zuschauerliebling, der im Erfolgsprogramm „Autschn!“ am Ende unter die Räder kam, in KasperPop wiederauferstehen. Allerdings muss der kleine Wühler darin gleich wieder allerlei Katastrophen erleben und überstehen. Jetzt erwartet ihn ein Schurke: der Glatzenkasper.

20 Uhr, Admiralspalast, Friedrichstr. 101, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar