Kultur : PUPPENTHEATERFESTIVAL

Lange Nacht von Kasper & Co

Momentan treffen sich in der Schaubude Verwandte des guten alten Kasperl. Sie kommen aus aller Welt, und treten in den unterschiedlichsten Stücken auf, von albern bis unheimlich, anarchisch oder niedlich. Nun gipfelt das Festival „Alles Kasper!“ in einer langen Nacht mit Petruschka aus Russland, der brasilianischen Spielart des Mamulengo, dem italienischen Pulcinella und dem durchgeknallten Mr. Punch aus England (Foto).

Schaubude, Sa 27.10.,

20 Uhr, 15/10 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben