QUINTETT–KONZERT : Tangomondo

Foto: Promo
Foto: PromoFoto: Monique Wuestenhagen

Seit vier Jahren spielen die fünf Musikerinnen und Musiker von Bassa zusammen und haben sich mit ihrem aktuellen und zweiten Album „Medialuna“ eine eigene musikalische Welt gebaut: Tangomondo nennt das Quintett, bestehend aus Violine, Klarinette, Gitarre, E-Bass und Percussion, seinen Sound. Der Tango steht im Vordergrund, lässt sich aber auf Flirts mit Jazz und Worldmusic ein.

20 Uhr, Meistersaal, Köthener Straße 38, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben