RAUM patrouille : Marc Almond wäre stolz

Sebastian Leber freut sich über freie Auswahl

Sebastian Leber

Im April haben The Dance Inc. schon einmal in der Kulturbrauerei gespielt, als Vorband von Olli Schulz. Für viele im Publikum waren sie der eigentliche Höhepunkt des Abends. Diesen Sonnabend kommt das Hamburger Trio zurück in die Kulturbrauerei. Und obwohl die Konkurrenz bei der diesjährigen Sommerparty des Gratismagazins 030 noch härter ist – 50 Bands und DJs treten auf acht Tanzflächen auf – haben The Dance Inc. wieder beste Chancen, das Publikum zu beeindrucken. Weil keine andere deutsche Band heute so gekonnt nach Achziger-Jahre-Glamour klingt und trotzdem so modern rockt. Und weil sich Sänger Jan Elbeshausen bewegen kann wie Marc Almond von Soft Cell. Außerdem am Sonnabend dabei: die Berliner Dancehall-Musiker P. R. Kantate und Mellow Mark, die schön verschrobenen Klez.e sowie Tim Thaler. Und The Kilians, die Schülerband vom Niederrhein, die gerade in vielen Musikzeitschriften gelobt wird. Eine kürte die Gruppe neulich zur „definitiv nächsten großen Hoffnung aus Indie-Deutschland“. Ob der Redakteur da schon The Dance Inc. kannte?

Sa 1.9., 21 Uhr, 030-Party in der Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36, Prenzl. Berg, 10 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben