Kultur : REGGAE

The Black Seeds

Fat Freddy’s Drop war die erste Band, die den Schritt gewagt hat und von Neuseeland aus nach Europa aufbrach. Ruhm, Erfolg und Kultstatus waren der Lohn für eine Truppe, die mit ihren dubbigen Reggae-Tunes neue Maßstäbe gesetzt hat. Jetzt folgt mit den Black Seeds eine weitere Band von Down Under, deren Musiker in ihrer Heimat Superstars sind. Entdeckt wurden sie von Daniel W. Best, bei dessen Label Best Seven sie unter Vertrag sind.

Bohannon, Fr 10.8.,

22 Uhr, 12 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben