Kultur : Reinhold Timm: Der Prominenten-Maler ist tot

Der Berliner Maler Reinhold W. Timm ist am Montag im Alter von 69 Jahren im Lazarus-Pflegeheim in Berlin-Wedding gestorben.Internationale Berühmtheit hatte der gebürtige Stettiner vor allem durch seine zahlreichen Prominentenporträts von Jimmy Carter über Herbert von Karajan bis hin zu Richard von Weizsäcker erlangt. Mehr als 40 Jahre lang hatte Timm Impressionen seiner Wahlheimat Berlin auf die Leinwand gebannt. Als besonderes Markenzeichen benutzte er keinen Pinsel, sondern drückte die Farbe direkt aus der Tube. Der gelernte Schaufenster-Dekorateur studierte 1951 an der Bremer Meisterschule Grafik. Nach einem längeren Aufenthalt in New York, zog Timm nach dem Bau der Mauer 1961 nach Berlin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben