Kultur : Rekonstruktion von Johann Sebastian Bachs Kopf

Johann Sebastian Bachs Kopf zeigt die Leipziger Universität ab April in einer Rekonstruktion aus dem 19. Jahrhundert. 1894 wurden die Gebeine eines Mannes vermessen, der beim Umbau der Johanniskirche gefunden wurde und bei dem es sich nach mündlicher Überlieferung um den Thomaskantor handelte. Der Leipziger Bildhauer Carl Seffner fertigte nach diesen Angaben eine Büste an, die nun im Anatomischen Institute wiederentdeckt wurde. ADN

Der Berliner Essayist Michael Maar erhält den erstmals vergebenen und mit 10 000 Mark dotierten Lessing-Förderpreis der Lessing-Akademie Wolfenbüttel und der Stiftung Nord/LB.

Die Videokünstlerin Heike Baranowsky erhält das erste "Eberhard Roters-Stipendium für Junge Kunst" der Stiftung Preußische Seehandlung in Höhe von 30 000 Mark.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben