Kultur : Rietschel-Preis für Bildhauer Johannes Wald

Der Bildhauer Johannes Wald erhält an diesem Samstag den mit 15 000 Euro dotierten Ernst-Rietschel-Kunstpreis. Das teilten die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden mit. Der Preis erinnert an einen der bekanntesten deutschen Bildhauer des Spätklassizismus. Rietschel (1804- 1861) stammte aus Pulsnitz bei Dresden und schuf bedeutende Skulpturen wie das Goethe- und Schiller- Denkmal in Weimar oder das Lessing-Denkmal in Braunschweig. Der Preis wird erstmals im Dresdner Albertinum übergeben, wo am selben Tag eine Ausstellung mit Werken des Preisträgers eröffnet wird. Wald hatte an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste in Karlsruhe studiert. Er lebt und arbeitet heute in Berlin. Bisherige Preisträger sind unter anderem Emil Cimiotti, Sabine Grzimek, Werner Stötzer und Axel Anklam. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben