Kultur : "Ring": Seid umschlungen

20 Uhr: Sophiensæle[Sophienstra&szli],Mitte[Sophienstra&szli]

Positionswechsel: Ein unbeteiligter Betrachter ist der Zuschauer nie bei den Projekten von Felix Ruckert. Beim "Ring" darf er sogar in den inneren Kreis vorstoßen. Das Publikum ist eingeladen, auf 21 Stühlen Platz zu nehmen, die im Kreis angeordnet sind. Vor jedem Zuschauer steht ein Performer, der in einer kurzen Aktion eine Beziehung zu ihm knüpft und dann zum nächsten weiterwandert, bis sich der Kreis schließt. Die choreografische Schleife wird im Laufe des Abends mehrmals wiederholt. Seit 2 Jahren tourt das Projekt mit wechselnden Besetzungen durch Europa.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben