ROCK : Echte Haudegen-Band

„Dis band ain’t nuttin ta fuck wit.“ Wer den Black Lips schräg kommt, wird von der Bühne gefegt. Schließlich hat der Haufen aus Atlanta einen Ruf als echte Haudegen-Band zu verteidigen, seitdem sie schon bei ihren frühesten Gigs mit lebenslangem Auftrittsverbot geadelt wurden. Trotz des Unfalltodes ihres Gitarristen Ben Eberbaugh rocken sie weiter.20 Uhr, Magnet Club,

Greifswalder Str. 212, Prenzlauer Berg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben