ROTZEROCK : Glänzende Schulfetenstimmung

Seit der rasanten Rosenstolzisierung von Mia. gibt es Nachwuchsbedarf im Segment des Gören-Rock. Hier füllt jetzt Jennifer Rostock die Lücke, die ähnlich ungebärdig zwischen Punk, NDW und Popmusik herum hüpft und sich die Fragen des guten Geschmacks fürs nächste Lebensjahrzehnt aufspart. Ihr Publikum dankt es freudigen Fanclubaktivitäten und glänzender Schulfetenstimmung auf den stets gut gefüllten Konzerten der Band.

20 Uhr, Magnet Club, Greifswalder Str. 212, Prenzlauer Berg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben