Rüdiger Schaper über das Wunder von New York : Wind unter den Flügeln

Jetzt hat die Stadt am Hudson neue Helden: Eine Flugzeugbesatzung, Fährschiffer und all die Helfer, die das Wunder vollbracht haben, 155 Menschen unversehrt aus einem im eiskalten Fluss versinkenden Airbus zu retten. Sie alle hatten starken, glücklichen Wind unter den Flügeln.

Did you ever know that you’re my hero,/ and everything I would like to be?/ I can fly higher than an eagle,/ ’cause you are the wind beneath my wings.“ – Den Bette-Midler-Song haben sie damals oft gespielt, nach den Terrorattacken des 11. September. Ein Liebeslied älteren Datums. Bette Midler hat es den Feuerwehrmännern und Polizisten gewidmet, die in den einstürzenden Twin Towers im Einsatz waren. Den „Helden von New York“.

Jetzt hat die Stadt am Hudson neue Helden. Eine Flugzeugbesatzung, Fährschiffer und all die Helfer, die das Wunder vollbracht haben, 155 Menschen unversehrt aus einem im eiskalten Fluss versinkenden Airbus zu retten. Es war eine Maschine der US Airways, was die dramatische Symbolik der Havarie nur verstärkt. Ein riesiger Blechvogel, bäuchlings auf dem Wasser treibend. Passagiere, die auf den Tragflächen stehen. Ein Schwarm von Booten, die zur Stelle sind. Sie alle hatten starken, glücklichen Wind unter den Flügeln, weiß Gott. Wieder wird ein Flugzeug über Manhattan zum Sinnbild. Über den acht katastrophalen Bush-Jahren hängt der Fluch von 9/11. Der Rachefeldzug im Irak. Guantanamo. Die katastrophale Wirtschaftspolitik und die Selbstverstümmelung der amerikanischen Demokratie, der historische Ansehensverlust der Supermacht.

Auch die Bilder vom Hudson werden sich tief einprägen. Das Wunder geschah wenige Tage vor Barack Obamas Amtseinführung. Ein neuer Präsident, ein neuer Pilot im Weißen Haus, und so viel Hoffnung. Die neue Zeit beginnt mit einem Beinahe-Crash. Diesmal soll die Geschichte gut ausgehen. Die Börsen sind abgestürzt, Weltfirmen befinden sich im Sinkflug. Die Landebahn ist unerreichbar, die Wassertemperatur tödlich. Es wird gebetet, aber auch schnell und umsichtig gehandelt, ohne Panik. US-Airways-Pilot Chesley Sullenberger hat dem neuen Präsidenten ein glänzendes Vorbild gegeben. Flug 1549 wird zum Mythos. In der Antike deuteten die Wahrsager den Flug der Vögel. Wenn die Vorzeichen nicht trügen, hat Amerika wieder Wind unter den Schwingen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben