Kultur : Russischer Bildhauer Lew Kerbel gestorben

-

Der russische Bildhauer Lew Kerbel, Schöpfer monumentaler kommunistischer Denkmäler, ist im Alter von 85 Jahren in Moskau gestorben. Kerbel wurde am Tag der Oktoberrevolution, dem 7. November 1917, bei Sumy in der Ukraine geboren. Der hoch dekorierte sowjetische Bildhauer schuf Denkmäler des kommunistischen Vordenkers Karl Marx in Moskau und in KarlMarx-Stadt, heute wieder Chemnitz, in Sachsen. Kerbels Lenin-Denkmäler stehen bis heute in Moskau, Smolensk und in Havanna. Als letztes Werk hatte er 2002 einen Gedenkstein für die 118 Toten des verunglückten russischen Atom-U-Bootes „Kursk“ entworfen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar