Kultur : Saal der Paulus-Gemeinde: Die süßeste Verführung, seit es Klaviere gibt

20 Uhr: Gr. Saal der Paulus-Gemeinde[Zehlendorf]

Der 1927 erbaute Saal der Zehlendorfer Paulus-Gemeinde hat eine große Geschichte. In den 1950er bis 80er Jahren diente er der EMI Electrola und der Deutschen Grammophon Gesellschaft als Aufnahmestudio. Elisabeth Schwarzkopf und Dietrich Fischer-Dieskau spielten hier ihre legendären Liedplatten ein. Nun soll der Saal einen neuen Konzertflügel erhalten. Sviatoslav Richter suchte den Blüthner-Flügel 1975 in Leipzig für die Akademie Michaelstein aus, der nun der Paulus-Gemeinde zum Kauf angeboten wird. Saskia Klumpp und Anita Keller stellen das herrliche Instrument in einem Benefizkonzert vor. Auf dem Programm stehen spätromantische Zyklen von Elgar, Fibich, Wagner.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben