Kultur : Salsa: Gute Laune ist machbar: Issac Delgado auf Tour

21 Uhr: Tränenpalast[Reichstagsufer 1],Mitte[Reichstagsufer 1]

Obwohl es in seinen Texten häufig um "corazon", "bailar" und "amor" geht, ist Issac Delgado nicht die kubanische Ausgabe eines Schnulzensängers. Die Thematisierung der heiteren oder auch herzschmerzenden Seiten des Lebens ist typisches Salsa-Charakteristikum. Delgado gehört schon seit über zehn Jahren zur Salsa-Elite und steht - für einen Künstler von der wirtschaftlich isolierten Karibikinsel immer noch die Ausnahme - nun auch in den USA vor dem Durchbruch: Zuletzt wurde er sogar für zwei Grammys nominiert. Seine Salsa-Variante ist hochmodern und eklektisch, verbindet komplexe Rhythmusteppiche mit dynamischen Bläsersätzen und wagt auch schon mal Ausflüge in artfremde Gefilde von Bossa Nova oder Funk. Zum Tanzen wie zum entspannten Nuckeln an leckeren Cocktails bestens geeignet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar