Salzburg : Uraufführung zu Mozarts Opernfragment "Zaide"

Beim großen Mozart-Projekt der Salzburger Festspiele steht heute eine Uraufführung auf dem Programm. Im Landestheater hebt sich erstmals der Vorhang zum Bühnenwerk "Adama".

Salzburg - Die israelische Komponistin Czernowin schuf "Adama" als kompositorische Ergänzung und Erweiterung zu Mozarts Opernfragment "Zaide". Die Regie führt Claus Guth, der schon die erfolgreiche Salzburger Neuinszenierung von Mozarts "Hochzeit des Figaro" verantwortete.

Das selten gespielte zweiaktige Opernfragment "Zaide" gilt als eine Art Vorstufe zu Mozarts Erfolgsoper "Die Entführung aus dem Serail". Es handelt sich um eine damals populäre Abenteuergeschichte über von Muslimen gefangen genommene und als Sklaven gehaltene Europäer und deren Fluchtversuche. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben