Kultur : SAMBA

Seu Jorge

Mit seinem ersten und einzigen Deutschlandkonzert eröffnet Seu Jorge das Filmfestival „Cinebrasil“. Das passt, denn niemand vereint Musik und Schauspiel so gekonnt wie er. Aufgewachsen in den Favelas von Rio, gab es für ihn keine bessere Überlebenschance als die Musik. Zunächst noch als Sänger der Band Farofa Carioca und später als Solokünstler, der auch in vielen Kinofilmen mitgespielt hat.

Babylon Mitte, Fr 16.11., 22 Uhr, 20 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar