Kultur : Sammlung Marx: Streit mit Stiftung beigelegt

Vier Monate nach dem Eklat um den Hamburger Bahnhof und den Rücktritt Heiner Bastians als Privatkurator der dort gezeigten Sammlung Marx haben die Stiftung Preußischer Kulturbesitz und Erich Marx wieder einvernehmlich zueinandergefunden. Nachdem der Sammler kurzfristig sogar mit Rückzug gedroht hatte, meldet Stiftungspräsident Klaus-Dieter Lehmann nun eine „Intensivierung der dauerhaften Zusammenarbeit“. So wurden „punktuell neue Vereinbarungen“ getroffen, nach denen unter anderem die Marx-Werke in der öffentlichen Wahrnehmung deutlicher gestärkt werden sollen. Die Sammlung wird außerdem fortan ausschließlich von wissenschaftlichen Mitarbeitern der Staatlichen Museen betreut. Der Bastian-Rücktritt war nicht zuletzt durch Auseinandersetzungen mit den Kuratoren der Hauses ausgelöst worden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar