Kultur : Sarrazin diskutiert in Berlin über politische Kultur

Thilo Sarrazin wird nun doch in Berlin auftreten. Die Peter-Weiss-Stiftung, die zu den Trägern des Internationalen Literaturfestivals Berlin gehört, lud ihn für den 10. September ein, ohne einen Veranstaltungsort zu nennen. Stiftungsvorstand Ulrich Schreiber sagte, Sarrazin werde mit dem Moderator Christhard Läpple („Aspekte“) über politische Kultur in Deutschland diskutieren. Zuvor hatte sich Schreiber mit dem Haus der Kulturen der Welt nicht auf einen Sarrazin-Auftritt einigen können. Sarrazin steht wegen fragwürdiger Thesen über muslimische Einwanderer in der Kritik. Er soll als Bundesbanker abberufen und voraussichtlich aus der SPD ausgeschlossen werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar