Kultur : SCHAUSPIEL

Alchimistisches Experiment

Die Faust-Inszenierung der St. Petersburger Künstlergruppe Akhe wirkt wie eine Geisterbeschwörung. Untermalt von elektronischen Klangschlieren irrlichtert in einer Art Zauberkiosk der Magnus des Mittelalters durch ein Teatrum Diabolorum zwischen Jahrmarktsbude, Laterna Magica und Puppenspiel. Als Magier mischt er in einem einzigartigen alchimistischen Experiment die Volkssage mit Faust-Motiven von Goethe über Thomas Mann bis Bulgakow.

T-Werk, Fr 2.11., 20 Uhr, 12/8 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben