Schauspieler Christoph Waltz : Einer für alle

Österreichische Medien berichten: Christoph Waltz ist Deutscher. Nun geht das Gezanke von vorne los: Welchem Land gebührt der Oscar-Erfolg?

von
Waltz schweigt: Ist er Österreicher oder Deutscher?
Waltz schweigt: Ist er Österreicher oder Deutscher?Foto: dpa

Erfolg hat bekanntlich viele Väter. Wir sind Oscar, jubelte Österreich, als Christoph Waltz den Goldjungen in Los Angeles entgegennahm. Wir sind Oscar (und Golden Globe, Bambi, Palme), jubelten auch die Deutschen, denn schließlich wurde Quentin Tarantinos Weltkriegsfarce „Inglourious Basterds“ mit Waltz als sadistischem SS-Offizier Hans Landa hierzulande gedreht. Seitdem hat der in Wien als Sohn einer Österreicherin und eines Deutschen geborene, mit Green Card in Berlin und London lebende Schauspieler ohnehin die gefühlte doppelte Staatsbürgerschaft. Jedenfalls konnten sich bislang alle grenzenlos freuen (und darüber echauffieren, dass „unser“ Christoph fieserweise nur den Nebendarsteller-Oscar gewann).

Nun, fünf Monate später, geht die Aufregung von vorne los. Österreichs Gazetten berichten, der 53-Jährige sei gar kein Alpenlandsmann, angeblich besitzt er die deutsche Staatsbürgerschaft. Sollte der federleichte Donau-Akzent des Mimen etwa zuvörderst einer Sprachbegabung geschuldet sein, die auch seine Figur so mühelos (und perfide) die Idiome wechseln lässt? Oder verdanken wir seine Besetzung der Chuzpe eines Tarantino, der sich beim Gedanken an den DeutschÖsterreicher Hitler jetzt erst recht ins Fäustchen lacht? Oder wollen die Deutschen, wie die Zeitung „Österreich“ warnt, Waltz ihren Nachbarn schlicht „klauen“? Der Wikipedia-Eintrag jedenfalls wurde flugs entsprechend geändert.

Waltz selbst – damit macht er seinem Landa, diesem undurchdringlich perfiden Charmeur alle Ehre – schweigt weise. Erfolg hat eben auch viele Staatsbürgerschaften. Nun denken die Österreicher darüber nach, wie sie den verlorenen Star blitz- einbürgern könnten. Apropos: Welche Staatsbürgerschaft hat eigentlich Michael Haneke, der Regisseur der Berliner X-FilmeProduktion „Das weiße Band“? Haneke, ein Österreicher? Der Mann ist schließlich in München geboren.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben