Schenkung : Goethe-Handschrift für Musikarchiv

Das Thüringische Landesmusikarchiv erhält eine neu entdeckte Goethe-Handschrift: Die Regieanweisungen des Dichters zu Mozarts Oper "Die Zauberflöte".

Weimar - Das Manuskript wird am Mittwoch in der Weimarer Villa Altenburg übergeben, wie die Musikhochschule Franz Liszt mitteilte. Die Dokumente seien bedeutend für das Verständnis der Theater-Praxis in der Weimarer Klassik. Den Angaben zufolge hatte ein Jenaer Privatmann das Papier zufällig in seinen Beständen entdeckt. Goethe habe mit dieser so genannten Regiekritik 1794 die Aufführung der Oper am Weimarer Hoftheater vorbereitet. Es handele sich um sechs eng beschriebene Seiten. Das Landesmusikarchiv erhalte die Dokumente als Schenkung. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben