Kultur : Schlichtung für Castorf?

-

Im Rechtsstreit mit dem entlassenen Intendanten Frank Castorf haben die Ruhrfestspiele Recklinghausen ein Schlichtungsangebot vorgelegt. Danach soll Castorf bei den Ruhrfestspielen ein Jahresgehalt „unter 100 000 Euro“ und die Möglichkeit einer Inszenierung in der kommenden Saison erhalten. Castorf, der seiner Entlassung widersprochen hatte, hat bis zum 17. Januar Zeit, sich zu dem Angebot zu äußern. Die Gesellschafter der Ruhrfestspiele hatten Castorf im Frühsommer von seinen Aufgaben entbunden.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar