Kultur : Schlingensief trauert um Werner Brecht

NAME

Christoph Schlingensief trauert um seinen Darsteller Werner Brecht. Der 49-jährige körperbehinderte Schauspieler starb in der Nacht zum Sonnabend. Brecht spielte in zahlreichen Theaterstücken Schlingensiefs, wie im „Bahnhofsmissionsprojekt“ am Schauspielhaus Hamburg. Der Regisseur hatte den am 2.8.1952 in Ost-Berlin geborenen Brecht 1997 in einem Behindertenwohnheim kennen gelernt und an die Berliner Volksbühne geholt. „Während wir das Leben spielten, drehte er die Sache einfach um. Vorgestellt wurde er als einzig legitimer Brechterbe und als zur Wendezeit entlassener Volksbühnenschauspieler, der alles gespielt, dem aber nach der Wende niemand dafür gedankt hatte.“ Brecht spielte bis vor kurzem auch in der Viva-Sendung „Freakstars“ mit. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben