Kultur : Schwedischer Startenor Gösta Winbergh gestorben

Der schwedische Tenor Gösta Winbergh, der an den bedeutendsten Opernhäusern der Welt Triumphe feierte, ist tot. Wie die Wiener Staatsoper mitteilte, starb Winbergh bereits am Montag im Alter von 58 Jahren. Als Todesursache werde Herzversagen vermutet. Noch am Vortag seines Todes hatte Winbergh als Florestan in "Fidelio" auf der Bühne gestanden. International bekannt war der Sänger für seine Mozart- und Wagner-Partien. Er feierte Erfolge in Mailand, New York, Paris, Berlin und Salzburg.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben