Selbstmord : "Biene Maja"-Komponist gestorben

Der tschechische Schlagerkomponist Karel Svoboda, bekannt vor allem durch die Musik für die Fernsehserie "Biene Maja", ist tot. Der 68-Jährige erschoss sich am Sonntag im Garten seines Hauses in Jevany bei Prag.

Prag - Er sei auf der Stelle tot gewesen, berichtete die Sprecherin des örtlichen Rettungsdienstes. Die Polizei nahm umgehend Ermittlungen über die Hintergründe auf. Als mögliche Motive galten Angst vor dem Alter oder labiler Gesundheitszustand.

Svoboda begann seine Karriere in den 60er Jahren als Mitglied der populären tschechischen Rockgruppe "Mefisto". Zu internationalem Ruhm gelangte er als Komponist von Schlagerstar Karel Gott, für den er zahlreiche Lieder schrieb. In den letzten Jahren komponierte er vor allem Musik für Filme, Fernsehserien und Musicals, darunter "Dracula" und "Monte Cristo". Sein letztes Musical, "Golem", wurde im November in Prag uraufgeführt. Er hätte niemals gedacht, dass dies ihre letzte gemeinsame Produktion sein würde, sagte Drehbuchautor Zdenek Zelenka am Abend. Svobodas zweite Frau Vendula leitet die Stiftung "Hoffnungstropfen" für Leukämie-kranke Kinder. Sie hatte die Organisation nach dem Tod ihrer gemeinsamen Tochter Klara im Jahr 2000 gegründet. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben