Kultur : Selbstporträts I

Adolfo Castañon

für Álvaro Mutis

Bis in den Traum war ich platonisch

stoisch nur in Konzerten

epikureisch beim Fliegen

in Banken aristotelisch

katholisch zur Weihnacht

und an anderen Feiertagen

Kalvinist in der Liebe

vor dem Tode orthodox

Taoist bei Vollmond

bei Halbmond Muselman

Gnostiker war ich und Pedant

Clown wie die Hyäne auf der Jagd

nach heterodoxen Düften

bibliophil bis hin zur Ohnmacht

und in tausend weißen Nächten

– prosodisch und Methodist –

verlor ich viel an Dunkelheit

(und wurde karitativ)

Auf Festen pantagruelisch

ätherisch wie ein Zenbuddhist

und zynisch wie Pascal

erleuchtet für Montaigne

bis ins Mark platonisch

ein Elfenbeinplatoniker

Aus dem Spanischen von Petra Strien

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben