Kultur : Selfmade Women: Katharina Franck und Ani DiFranco stellen Female-Pop-Modelle vor

21 Uhr: Universal Hall[Gotzkowskystr.],Tiergarten[Gotzkowskystr.]

Sie sind Schwerstarbeiterinnen im Musikbusiness und stehen für sehr verschiedene Verlaufsformen einer Popkarriere: Katharina Franck gründete 1986 die Rainbirds, die ein Jahr später vom Erfolg überrollt wurden. Dann wurde es wieder still um die Band. Mit mäßiger Resonanz machte die zum Duo geschrumpfte Gruppe weiter, ehe Frau Franck mit fragilen Pop-Chansons neue Wege einschlug. Ani DiFranco hat sich in völliger Unabhängigkeit von der Musikindustrie mit langem Atem zur erfolgreichen US-Polit-Sängerin empor gearbeitet. Mit radikal-feministischem Folk-Punk, der wie Michelle Shocked auf Speed klingt, hat sie es wunderbarerweise geschafft, im Land der Bushs und Gores zum rotzfrechen Anti-Star zu werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar