Kultur : Senat ernannte die Mitglieder nach Vorschlag der Kultursenatorin

Der Berliner Senat hat gestern auf Vorschlag von Kultursenatorin Christa Thoben die Mitglieder des Stiftungsrates der Stiftung Stadtmuseum Berlin berufen. Dem von ihr geleiteten Gremium gehören der Vorsitzende des Beirates der Museumsstiftung, Günter Schade, das Vorstandsmitglied der Vereinigten Energiewerke, Martin Martiny, die CDU-Abgeordnete und Vorstandssprecherin der Stiftung Brandenburger Tor der Bankgesellschaft Berlin, Monika Grütters, die Direktorin des Museums europäischer Kulturen, Erika Karasek, Heidi Bosse von der Unternehmensgruppe Bosse und die SPD-Abgeordnete Petra Merkel an. Der ehrenamtliche Stiftungsrat überwacht die Tätigkeit des Vorstandes und entscheidet über besonders wichtige Angelegenheiten der Stiftung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben