SHOW : Boys don’t cry

Foto: Charlie Spieker
Foto: Charlie Spieker

Zum Weinen gibt es bei Gustav Peter Wöhler nicht sehr viel. Dazu verbreitet er eine viel zu positive Grundstimmung. Da wird aus Lennons „Imagine“ ein hüftschwingender Bossa nova und Cat Stevens klingt plötzlich ganz orientalisch. Covern kann man das eigentlich nicht nennen. Denn Wöhler macht sich die Songs völlig zu eigen.

20 Uhr, Tipi am Kanzleramt, Große Querallee, Tiergarten

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben