Kultur : Show: Handtaschenchansons: A. Krump goes "Wiener Gruppe"

20 Uhr (auch morgen,27. / 28.9.): Babylon[Mit]

So kennen sie die meisten: Als Morgenstern-Geschöpf "Palma Kunkel", schräges Liedgut auf den Lippen, die Haare zu einem bizarren, tellerförmigen Gebilde hochgesteckt. Seit einigen Monaten jedoch spukt Annika Krump hauptsächlich als "Handtaschenträgerin" durch diverse Auftrittsorte literarischer, kabarettistischer und ab heute sogar kinematographischer Ausrichtung. Anlässlich der Wiener Wochen im Filmkunsthaus Babylon interpretiert sie einige jener lyrisch-morbiden Texte, mit denen die "Wiener Gruppe" in den 60er-Jahren das Bürgertum erschreckte. Schlicht, intensiv und einfühlsam gesungen, entfalten die Chansons von Gerhard Rühm, Konrad Bayer und Andreas Okopenko nach wie vor ihre poetische Wirkung - mal romantisch, mal obszön und stets mit doppeltem Boden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben