Kultur : Sie soll im September 2001 Intendant Peter Eschberg nachfolgen

Die Suche der Stadt Frankfurt nach einer neuen Führung für das Schauspiel ist offenbar beendet. Elisabeth Schweeger soll den Intendantenposten einnehmen. Wie Frankfurts Kulturdezernent Hans-Bernhard Nordhoff bestätigte, soll die 45-Jährige im September 2001 Peter Eschberg nachfolgen. Schweeger ist erst seit September Chefdramaturgin am Bayerischen Staatsschauspiel in München. Sie will die Bühne aber nach dem im November überraschend verkündeten vorzeitigen Rücktritt von Intendant Eberhard Witt ebenfalls zum Ende der Spielzeit 2000/2001 verlassen. Elisabeth Schweeger gilt als international beachtete Avantgarde-Vertreterin. 1999 wurde sie mit dem Theaterpreis der Stadt München ausgezeichnet. Elisabeth Schweeger erhält in Frankfurt einen Fünf-Jahres-Vertrag.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben