Kultur : Sieben Entwürfe für das World Trade Center

-

Am 18.Dezember beginnt in New York die öffentliche Diskussion über sieben Entwürfe für die Neugestaltung des World Trade Centers. Die Vorschläge internationaler Architektenteams, zu denen die Gestaltung einer Gedenkstätte etwa in der Höhe der Flugzeugeinschläge in die Twin Towers gehört, werden im wieder hergestellten Winter Garden im World Financial Center ausgestellt. Einwohner und Gäste der Stadt können bis Ende Januar Kommentare zu den Entwürfen abgeben. Die Meinungsäußerungen sollen dazu beitragen, bis Ende Februar aus den besten Elementen der sieben Entwürfe einen Masterplan für die Neubebauung von Ground Zero zu erstellen. Mindestens einer der bislang noch unter Verschluss gehaltenen Entwürfe sieht nach Angaben New Yorker Zeitungen den Bau von Wolkenkratzern vor, die bei Realisierung dieses Vorhabens die höchsten der Welt wären. Dem steht ein so genanntes „NegativKonzept“ gegenüber, nach dem vom Abdruck der einstigen Twin Towers aus in die Tiefe gebaut werden soll – mit einem Denkmal unter der Erde. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben