Kultur : Sinfonie in drei Minuten

CHRISTIAN SCHRÖDER

Zum siebzigsten Geburtstag des Komponisten Burt BacharachVON CHRISTIAN SCHRÖDEREin schönes Bild.Der Komponist - 1978 bei der Arbeit an dem Soundtrack zum Film "Woman" - mit Kopfhörer auf den Ohren, weitausholend dirigierend und mitgerissen von der eigenen Musik.Ist es ein gestochen scharfer Bläsersatz, ein majestätischer Beckenschlag oder bloß ein perfekt einsetzendes Triangelplinkern, das ihn beglückt aufschreien läßt? So sieht Liebe aus, Liebe zur eigenen Arbeit und - natürlich - Liebe zur Musik."The Look Of Love" heißt eines von zwei, drei Dutzend Liedern, mit denen Burt Bacharach sich schon zu Lebzeiten die Unsterblichkeit gesichert hat.Seine zum Mitpfeifen animierenden Drei-Minuten-Symphonien - "Raindrops Keep Falling On My Head", "I Say A Little Prayer" oder "Do You Know The Way To San Jose?" - kennt wohl jeder.Bacharach dürfte mit Cole Porter, George Gershwin und den Beatles-Köpfen Lennon / McCartney weltweit zu den bekanntesten Musikschöpfern unseres Jahrhunderts zählen, auch wenn vielen sein Name nicht geläufig ist.Der Sohn eines populären New Yorker Journalisten galt als musikalisches Wunderkind.Er studierte klassische Musik, bevor der Besuch eines Dizzy-Gillespie-Konzertes ihn zum Jazz bekehrte.Als 28jähriger wurde er von Marlene Dietrich engagiert, mit der er als Arrangeur und Comboleiter durch die Nightclubs dieser Welt tingelte.Seine Glanzzeit waren die sechziger Jahre, als er zusammen mit dem Texter Hal David die Hits wie am Fließband produzierte.Alleine Dionne Warwick schaffte mit 39 von ihm konzipierten Liedern (!) den Sprung in die Charts.Nebenbei kassierte Bacharach mit seinen Filmmusiken für "Butch Cassidy And Sundance Kid" und "Arthur" zwei Oscars.Nach einem Karriereeinbruch in den siebziger Jahren erlebte er unlängst im Gefolge des Easy-Listening-Revivals ein glanzvolles Comeback.Tributalben wurden ihm gewidmet, Elvis Costello holte ihn ins Studio, und die Britpopper von "Oasis" posierten auf dem Cover ihrer Debütplatte neben seinem Konterfei.Heute feiert Burt Bacharach seinen 70.Geburtstag.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben