Kultur : Sitzung des Stiftungsrates lässt Neuordnung der Museumslandschaft außen vor

Befürworter der jüngst vom Generaldirektor der Staatlichen Museen, Peter-Klaus Schuster, geäußerten Vorschläge für die Museumsinsel dürften es mit einiger Enttäuschung registrieren: Auf der gestrigen Sitzung des Stiftungsrates der Stiftung Preußischer Kulturbesitz blieben seine spektakulären Pläne für eine Neuordnung der Berliner Museumslandschaft als Thema außen vor. Sie berührten nicht den für die nächsten zehn Jahre geltenden Masterplan für die Museumsinsel, hieß es. Stattdessen wurden lediglich Haushaltsfragen besprochen. Zu den Teilnehmern gehörten Staatsminister Michael Naumann und die Berliner Kultursenatorin Christa Thoben, die von Amts wegen dem Stiftungsrat angehört.

0 Kommentare

Neuester Kommentar