SLAMPOETRY : Vom Fohlen und Wäldern

301651_0_9e77db5c.jpg
Foto: Promo

Julius Fischer zählt zu den besten Slampoeten seiner Heimatstadt Leipzig. Seinem Kollegen Christian Meyer eilt ein exzellenter Ruf als MC voraus. Beide haben das gemeinsamen Programm als The

Fucking Hornisschen Orchestra entwickelt: „Vom Fohlen und Wäldern“ ist eine anarchische Mischung aus rüden Cover-Versionenund eigenen Texten.

21 Uhr, Kaffee Burger, Torstraße 60, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben