Kultur : SLUDGE

Neurosis.

Auch nach 25 Jahren Bandhistorie gibt es Menschen, die noch nicht wissen, was sich hinter der Stilrichtung des Sludge verbirgt. Arg vergröbert gesagt handelt es sich um eine Barbiturat-Zeitlupenversion von Hardcore, populär gesagt: Slayer in Super-Slow-Mo mit Drone- Sounds. Gelacht wird heute auf dem Klo.

20 Uhr, 30 Euro

SO 36, Oranienstr. 190, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben