Kultur : SMS

chp

Gesichter. Die Augen nach oben gerichtet, die Finger am Kinn. Gepresste Lippen. Tränen. Erstarrung. "Site" von Jason Kliot ist der erste Film vom 11. September. 8 Minuten Momentaufnahmen: Menschen blicken auf Ground Zero. Ein stilles Dokument, ein Versuch über die Frage, was wir begreifen können, wenn wir etwas mit eigenen Augen sehen. Und doch ein geschwätziger Bilderreigen. Denn dazu erklingt Arvo Pärt. Dieselbe Kitschmelodie wie in "Heaven". So wird billiges Betroffenheitskino daraus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar