So kann’s gehen : Darf der sich am Kopf kratzen?

Immer wieder sonntagsfragen Sie Elisabeth Binder

Elisabeth Binder

Wir saßen in einem Restaurant, und am Nebentisch saß ein Mann, der eine Mütze auf dem Kopf trug und sie während des Essens nicht abnahm. Nur einmal hat er sie gelüftet und sich am Kopf gekratzt. Darf man so jemanden darauf aufmerksam machen, dass er nicht allein im Raum sitzt?

Sich öffentlich am Kopf zu kratzen kann zugegeben unappetitlich wirken und sollte überhaupt und erst recht in Restaurants vermieden werden. Dass jemand während des Essens eine Mütze aufbehält, mag nicht jedem gefallen, aber ich finde es auch nicht unbedingt sehr störend. Mag sein, dass er modische Gründe dafür hatte oder der Arzt ihm empfohlen hat, seinen Kopf warm zu halten. Vielleicht kam er sich auch einfach nur cool vor. In so einem Fall würde ich nicht unbedingt dazu raten, einen Fremden anzusprechen. Für den eigenen schlechten Geschmack ist jeder selbst verantwortlich. Wenn ein Freund sich so verhält, kann man schon mal diskret nachfragen. Aber die Mütze sieht ja einfach nur komisch aus und nervt nicht weiter. Etwas anderes wäre es, wenn der Mann unnötigen Lärm gemacht, ein unruhiges Haustier dabei gehabt oder schrecklich gestunken hätte. Man muss sich immer fragen, wie erheblich eine Beeinträchtigung des eigenen Wohlgefühls ist. Vielleicht waren Sie selber an dem Tag auch etwas gereizt.

Styling-Sünden sollte man grundsätzlich mit Toleranz begegnen. Wenn sich jemand immer wieder kratzt, dann kann man schon mal hingehen und fragen, ob die Körperhygiene nicht im Bad erledigt werden könne. Das sollte man aber möglichst freundlich tun. Auf keinen Fall sollte man Fremden aggressiv begegnen, nur weil man sich in einer marginalen Angelegenheit im Recht glaubt. Damit verdirbt man sich und anderen nur unnötig den Tag.

Bitte schicken Sie Ihre Fragen mit der Post (Der Tagesspiegel, „Immer wieder sonntags“, 10876 Berlin) oder mailen Sie diese an:

meinefrage@tagesspiegel.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben