So kann’s gehen : Wie kriege ich mein Geld zurück?

von

Als der Sohn meines Mannes in Schwierigkeiten war, habe ich ihm 2000 Euro geliehen in der Erwartung, sie in Raten zurückzubekommen. Außer 150 Euro vor zwei Jahren kam aber nichts. Als ich jetzt selber unaufschiebbare Ausgaben hatte, habe ich mit Einverständnis meines Mannes einen Anwalt eingeschaltet. Da der mit einem Mahnbescheid droht, hängt nun bei uns der Haussegen schief.

So eine Situation sollte man nach Möglichkeit ganz vermeiden. Wenn man innerhalb der Familie oder auch an gute Freunde Geld verleiht, sollte man sich von der Summe vorher insgeheim verabschieden. Kommt dann doch etwas zurück, umso besser. Differenzen in Geldangelegenheit stiften genau die Art von unangenehmen Auseinandersetzungen, die man sich nach Möglichkeit ersparen möchte. Schon richtig, dass es mitfühlend und generös ist, jemandem aus einem Engpass herauszuhelfen. Aber da sollte man vorher prüfen, ob das wirklich nur eine vorübergehende Not ist, weil der potenzielle Schuldner zum Beispiel sein Auto zu Schrott gefahren hat, das er beruflich dringend braucht. Wenn es sich eher um ein strukturelles Problem handelt, laufen Sie Gefahr, in ein Fass ohne Boden zu investieren.

Dass der Haussegen schwer gefährdet ist, wenn bei einem innerfamiliären Konflikt ein Rechtsanwalt eingeschaltet wird, liegt indes auf der Hand. Zum einen hat man dann den Verlauf der Dinge und vor allem die Tonlage der Auseinandersetzung nicht mehr unbedingt in der Hand. Auch wenn Ihr Mann sein Einverständnis gegeben hat, wird seine väterliche Solidarität doch ganz automatisch dem Sohn gelten. Ich fürchte, Sie haben einfach einen Fehler gemacht und sollten daraus lernen. Vielleicht können Sie den Anwalt noch zurückziehen, sich von den geborgten Euros verabschieden und künftig Leihanfragen höflich, aber bestimmt von sich weisen.

Bitte schicken Sie Ihre Fragen mit der Post (Der Tagesspiegel, „Immer wieder sonntags“, 10876 Berlin) oder mailen Sie diese an:

meinefrage@tagesspiegel.de

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben