SOFT ROCK : Fließbandmucker

Bei Chicago herrschen demokratische Verhältnisse: Jeder darf mal ran, rein kompositorisch gesehen. Das hat zwei Effekte. Zum einen produziert die Band seit 1970 CDs im Akkord. Zum anderen reicht die Palette von Rock über Jazz bis hin zu Schnulzen à la „If you leave me now“, dem 70er-Soundtrack zu Bluestanz und Erdnussflips. Jetzt mit neuem Album Chicago XXXII: Stone of Sisyphos Zitadelle Spandau, Am Juliusturm, 19 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar