SOLO BEST OF Claudio Maniscalco : Tausendsassa

G,a Bartels

Der Mann hat in den letzten 20 Jahren einfach alles gemacht: am Theater des Westens gespielt, mit Dauer-Kollegin Katja Nottke diverse Kieztheater gegründet, das Hansa-Theater betrieben, in Kinofilmen und Fernsehserien gespielt, Synchron gesprochen und in jeder Menge Musikshows auf der Bühne gestanden. Klar, dass die „multiple Personality- Best-of-Show“ von Claudio Maniscalco, die er eigens für das BKA-Theater produziert hat, deutlich musikalisch ausfällt. Mit viel Selbstironie zitiert er Triumphe und Desaster aus seiner mal bunten und mal steinigen Showkarriere. Dazu singt er Songs von der „Rocky Horror Show“ bis zu „Linie 1“ oder „My fair Lady“, gibt einen superschnulzigen Dean Martin, einen nicht minder schmonzettigen Roy Black oder den ollen Italo- Brummbären Paolo Conte. Auch nicht verkehrt: Der Showman sieht noch ziemlich gut erhalten aus.Gunda Bartels

BKA, Mi 23.1., 20 Uhr (Prem.), Do-So 24.-27.1., 13-22 € BD176

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben