Kultur : Sommermatineen fördern junge Musiker

-

Im Musikinstrumentenmuseum finden wieder Sommermatineen zur Förderung junger Solisten und Kammermusikgruppen statt. Den Auftakt machten am Sonntag das OttomaniKlavierquartett, Tenor Hartmut Kühn und die Pianistin Anita Keller im Curt-Sachs-Saal. Die übrigen fünf Konzerte folgen bis zum 24. August jeweils sonntags um 11 Uhr. Die Teilnehmer werden von einem Beirat der Gotthard-Schierse-Stiftung ausgewählt, die die Konzerte aus Einnahmen ihres „Führers durch die Konzertsäle Berlins“ finanziert. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar