Kultur : Sophiensäle: Titanic auf dem Tisch

20 Uhr: Sophiensäle[T],Mitte[T],Sophienstr. 18[T]

Wer noch einmal dem Untergang der Titanic beiwohnen möchte, ohne stundenlang Kate Winslet und Leonardo di Caprio ansehen zu müssen, bekommt heute seine Chance! Unter Verwendung vorrätiger Grundnahrungsmittel wie Milch und Wein stellt die St. Petersburger Künstlervereinigung AXE das Ereignis auf ihrem Wohnzimmertisch nach. Des weiteren mutieren in diesem surrealen Theater aus verfremdeten Zitaten, ironisierten Alltagsritualen und höchst mysteriösen Vorkommnissen Handkoffer ohne nennenswerte Komplikationen zu Badezimmern. Erfolglos hingegen bleiben Mordanschläge mit Handspiegeln. Die Produktion "Puh e Prah" ("Schutt und Asche"), mit der die 1989 gegründete Truppe vergangenes Jahr bereits die Potsdamer begeisterte, ist heute letztmalig in Berlin zu sehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben