Soundcheck : CD-Neuerscheinungen der Woche

Jede Woche stellen vier Popkritiker in der Sendung "Soundcheck" auf Radio Eins ihre CDs der Woche vor. Diesmal die neuen Platten von den Einstürzenden Neubauten, Villalog, Hookworms und TV On The Radio.

TV On The Radio: Seeds.
TV On The Radio: Seeds.Foto: promo

TV On The Radio: Seeds (Universal)

Endlich eine neue Platte von der Spezialband aus Brooklyn, die 2011 fast am Ende war, als ihr Bassist Gerald Smith an Lungenkrebs starb. Die Euphorie hält zwar nicht ganz bis zum letzten Song an, aber trotzdem: Rockmusik für Leute, denen Gitarren allein nicht reichen. Tobias Rüther, FAS

Villalog: Spacetrash.
Villalog: Spacetrash.Foto: promo

Villalog: Spacetrash (Klangbad)

Es ist ein kleines historisches Fenster, das dem Wiener Trio den musikalischen Treibstoff liefert: jene Jahre, als Bands wie Neu und Cluster auf maschinenhafte Rhythmen sphärische Sounds legten. Villalog, produziert von Krautrocklegende Hans Joachim Irmler, formen aus der alten eine hypnotische neue Musik. Andreas Müller, Moderator

Hookworms: The Hum.
Hookworms: The Hum.Foto: promo

Hookworms: The Hum (Domino)

Neue Klangwelten, der Wunsch, sich über Musik zu vergessen, verbinden die Vertreter der sogenannten „Psychedelia“, einem Lebensgefühl, das ein weltweites Revival erfährt. Bei den Hookworms aus Leeds geben keine Drogen den Ton an, sondern ein eigenwillig schwereloser Groove und natürlich: gut plazierte Hooks. Fanny Tanck, Radio Eins

Einstürzende Neubauten: Lament.
Einstürzende Neubauten: Lament.Foto: promo

Einstürzende Neubauten Lament (Mute)

Nicht, dass an den Ersten Weltkrieg dieses Jahr nicht genug erinnert worden wäre – warum nicht auch von den Neubauten? „Lament“ ist die Auftragsarbeit für eine Performance gewesen, erinnert an ein Hörspiel, hat einen Erzählfaden – und auch seine musikalischen Momente. Gerrit Bartels, Tagesspiegel

Neue Alben, Konzerte, Club-Adressen: www.tagesspiegel.de/pop

0 Kommentare

Neuester Kommentar