Soundcheck : Die Pop-Alben der Woche

Jede Woche stellen vier Popkritikerinnen und Popkritiker in der Radio-eins-Sendung "Soundcheck" die Alben der Woche vor. Diesmal mit neuen Platten von Thao & The Get Down Stay Down, Låpsley, Poliça und Violent Femmes. Eine Vorschau.

Thao Nguyen von der amerikanischen Band Thao And The Get Down Stay Down.
Thao Nguyen von der amerikanischen Band Thao And The Get Down Stay Down.Foto: Maria Kanevskaya

Thao & The Get Down Stay Down: A Man Alive (Domino)

Es knirscht und knackt und will nicht so recht in’s Ohr, was Thao Nguyen und ihre Band auf ihrem inzwischen vierten Album anbieten. Der Weird-Folk früherer Jahre ist inzwischen stark geprägt von ungemütlicher Elektronik und dem Einfuss von Mitstreiterin Merrill Garbus (Tune-Yards), die produzierte. Diese Musik soll allerdings auch schmerzen - schließlich rechnet Thao auf "A Man Alive" mit ihrem Vater ab, der die Familie einst im Stich ließ.

Andreas Müller, Moderator

Låpsley: Long Way Home (XL Recordings)

19 Jahre junge Musikerin, Produzentin und Sängerin aus Liverpool hat Klavier, Oboe und Gitarre gelernt. Ihre Songs entstehen aber am Laptop und im Fahrwasser von Tüftlern wie James Blake. Da steckt viel Sehnsucht, Wehmut und Herzschmerz in diesen 12 Songs, die im Mittelfeld zwischen Adele und The XX genau richtig liegen. Zum Beispiel für das Label XL Recordings, das nun alle drei unter Vertrag hat..

Steen Lorenzen, Radio eins

Poliça: United Crushers (Memphis Industries)

Auf ihrem dritten Album verfolgt die Band aus Minneapolis ihren 2013 auf "Shulamith" eingeschlagenen kühl-sehnsüchtigen Elektropop-Kurs weiter. Das ist weiterhin betörend vor allem wegen Channy Leaneaghs Gesang, der mittlerweile kaum noch durch Effekte verfremdet wird.

Nadine Lange, Tagesspiegel

Violent Femmes: We Can Do Anything (PIAS)
Nach 15 Jahren Plattenpause klingt das Trio aus Milwaukee wie eh und je: folkig, punkig , schräg . Das Rezept hat etwas Staub angesetzt, ist aber immer wieder für Momente der Fan-Verzückung gut.

Helmut Heimann, Radio eins

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben