SOUNDCHECK : SOUNDCHECK

Foto: Kitty Kleist-Heinrich
Foto: Kitty Kleist-Heinrich

CD-NEUERSCHEINUNGEN

ROCK Wolvenhand

The Threshingfloor

(Glitterhouse)

Genährt aus den Tiefen

des Alten Testamentes,

beschwört David Eugene Edwards, Enkel eines

Wanderpredigers, Feuer und Schwefel, um den Teufel und andere Biester auszutreiben. Wer sich in diese Welt der Goth-Trance und Folk-Drones begibt, kommt geläutert zurück. Andreas Müller, Moderator

Jeden Freitag zwischen

21 und 23 Uhr reden vier Popkritiker

auf über ihre CDs

der Woche. Diesmal:

ELECTRO LCD Soundsystem This is happening (EMI) Auf dem dritten und letzten Album seines Dancepunk-Projekts zeigt James Murphy noch einmal alle Markenzeichen von der Kuhglocke bis zum Krautrock-Beat. Doch die referenzseligen, meist überlangen Tracks sind verglichen mit älteren Platten bei Weitem nicht mehr so zwingend. Schade. Nadine Lange, Tagesspiegel

ELECTRO Faithless

The Dance (Nate’s Tunes)

Die übliche, ureigene Faithless-Mischung – Großraumdisco-Seligkeit trifft melancholische Song-Dichtung – wird auch auf dem sechsten Studioalbum selten langweilig. Technozider als sonst, mit Grüßen an Kraftwerk und Elektroclash-Visionäre wie Blancmange und Liaisons Dangereuses. Christian Seidl, Bild am Sonntag

POP Darwin Deez

„Darwin Deez“ (Lucky Number/Tough Trade)

Hässlicher Schnurrbart, hässliche Frisur – Darwin Deez macht es leicht, ihn nicht zu mögen. Aber er hat im Alleingang ein eingängiges Debütalbum aufgenommen: IndieElektro-Pop mit Drumcomputer und Gitarre. Nicht neu, führt aber eher zu Kopfnicken als zu Kopfschütteln. Simon Brauer, Radio Eins

0 Kommentare

Neuester Kommentar