SOUNDCHECK : SOUNDCHECK

Foto: privat
Foto: privat

CD-NEUERSCHEINUNGEN

ELECTRO Roots Manuva 4everevolution (Big Dada) Roots Manuva gilt in England als Vater des Grime und hat bereits lustige Wortspiele gereimt, als Mike Skinner nicht mal wusste, wo man den Sampler einschaltet. Für eine prosperierende Karriere reichte es nicht, woran auch dieses musikalisch etwas schwächelnde Werk nichts ändern wird. Andreas Müller, Moderator

Jeden Freitag zwischen

21 und 23 Uhr reden vier Popkritiker

auf       über ihre CDs

der Woche. Diesmal:

ROCK We Were Promised Jetpacks In the Pit of the Stomach (Fat cat)

Vier junge Schotten auf der Suche nach Katharsis – in wilden Krachlandschaften, sich erhebenden Refrains und quälenden Fragen, auf die es keine Antworten gibt. Atmosphärische Post-Post-Punk-Hymnen, die es nie ganz in die Ewigkeit schaffen, aber läuternde Momente haben. Alke Lorenzen, Radio Eins

POP Peter Gabriel New Blood (Real World)

Hat man schon in Dresden gesehen: Überflüssige Brücken gefährden den Welterbestatus. Brückenbaumeister Gabriel will uns ein U für ein E vormachen und überrollt seine alten Songs mit Orchesterarrangements. Redundante, teilweise anstrengende Neueinspielungen, die den tollen Originalen nichts hinzufügen. Jörg Wunder, Tagesspiegel

POP Björk Biophilia (Universal) Björk-Hasser werden diese Klangkunst aus Island hassen, Björk-Fans lieben. Dass „Biophilia“ als Gesamtkunstwerk mit allerlei Apps veröffentlicht wird: geschenkt. Die Musik allein ist ein aufregender, bewusstseinserweiternder Trip.Simon Brauer, Radio Eins

0 Kommentare

Neuester Kommentar