SOUNDCHECK : SOUNDCHECK

Foto: rbb
Foto: rbb

CD-NEUERSCHEINUNGEN

FOLK Bowerbirds „The Clearing“ (Dead Oceans)

Das Folk-Paar aus North Carolina spielt auf seinem dritten Album wieder wunderschöne Melodien mit einem filigranen Geflecht aus Musikalität und Emotion. Eine vorübergehende Trennung gilt es zu verarbeiten und den Fast-Tod von Beth. Musik aus der Waldhütte ohne Klischee-Kitsch aber mit Suchtfaktor. Jürgen König, Moderator

Jeden Freitag zwischen

21 und 23 Uhr reden vier Popkritiker

auf       über ihre CDs

der Woche. Diesmal:

TECHNO VCMG Ssss (Mute) Hervorragend produzierte, aber mitunter blutarme Technoplatte von Vince Clarke und Martin Gore, die sich noch aus Depeche-Mode-Gründungstagen kennen. Sie beweisen inmitten ihrer Armee von historischen Synthesizern, dass elektronische Tanzmusik auf Albumlänge nur selten funktioniert. Martin Böttcher, Musikjournalist

ELECTRO Grimes Visions (4 AD) Zerhackt, verdoppelt und verhallt hat Claire Boucher alias Grimes ihre Stimme auf ihrem dritten Album. Oft quiekt sie dabei so hochfrequent, dass es richtig nervt. Doch in ihren besten Momenten bewegt sich die 23-jährige Kanadierin mit ihrem Gothic-Electro irgendwo zwischen Zola Jesus, Austra und Fever Ray. Nadine Lange, Tagesspiegel

POP Sinéad O’Connor How About I Be Me (And You Be You (One Little

Indian) Irland liegt ihr am Herzen. Doch Irland liegt ihr nicht immer zu Füßen. Sinéad O’Connor poltert nun schon seit über zwei Jahrzehnten mit ihren provozierenden Aussagen durch die Presse. Ihr neuntes Album ist aber keine Protestplatte. Es ist ein Blick in die dunkle Seele einer taumelnden Künstlerin. Dennis Kastrup, Musikjournalist

0 Kommentare

Neuester Kommentar