SOUNDCHECK : SOUNDCHECK

CD-NEUERSCHEINUNGEN

POP Rue Royale Remedies Ahead (Sinnbus) Wie so viele kleine Bands arbeitet das Ehepaar Dekker in prekären Verhältnissen. Ihr drittes Album konnte nur entstehen, weil Fans Geld spendeten. Es kam genug zusammen, um ein Studio buchen zu können. Was dem Ganzen hörbar gut getan hat. Traurige Miniaturen über dunkle Momente des Lebens. Andreas Müller, Moderator

Jeden Freitag zwischen

21 und 23 Uhr reden vier Popkritiker

auf       über ihre CDs

der Woche. Diesmal:

POP Goldfrapp Tales Of Us (Mute) Dunkelheit und Entrücktheit schweben über den fast traumhaften Melodien des sechsten Albums des Londoner Duos, das sich konsequent von Disco- und Glam-Anwandlungen der Vergangenheit gelöst hat. Minimalistische Stimmungsbilder erzählen von ungewöhnlichen Liebesaffären, Mordplänen und Halluzinationen. Jürgen König, Radio eins

ROCK Arctic Monkeys AM (Domino) Die aufregendste Rockband der Gegenwart. Immer tut sie das Richtige. Wie jetzt, England zu verlassen und nach L.A. zu gehen. Dort hat die Band ihr Ungestüm entschleunigt. Keine Breaks mehr, keine verstolperten Sprintbeats. Cool ist sie geworden. Und besser war sie nie. Kai Müller, Tagesspiegel

SONGWRITER Willis Earl Beal Nobody Knows (XL)

Mit einer soul- und gospelgetränkten Stimme trumpft der 30-jährige Singer/ Songwriter aus Chicago auf seinem zweiten Album auf. Die musikalische Ausstattung der Songs von minimal (a cappella) bis hin zu elektronischem Noise, sorgt für überraschende Hörerlebnisse. Spannend. Helmut Heimann, Radio eins

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben